LOGIN TO YOUR ACCOUNT

Username
Password
Remember Me
Or use your Academic/Social account:

CREATE AN ACCOUNT

Or use your Academic/Social account:

Congratulations!

You have just completed your registration at OpenAire.

Before you can login to the site, you will need to activate your account. An e-mail will be sent to you with the proper instructions.

Important!

Please note that this site is currently undergoing Beta testing.
Any new content you create is not guaranteed to be present to the final version of the site upon release.

Thank you for your patience,
OpenAire Dev Team.

Close This Message

CREATE AN ACCOUNT

Name:
Username:
Password:
Verify Password:
E-mail:
Verify E-mail:
*All Fields Are Required.
Please Verify You Are Human:
fbtwitterlinkedinvimeoflicker grey 14rssslideshare1

Search filters

Refine by

Access Mode

Document Type

Unknown (124)
Report (12)
Research (11)
Doctoral thesis (7)
Article (5)
View more

Document Language

German (111)
English (32)
Undetermined (1)
144 documents, page 1 of 15

Neuronale Plastizität im auditorischen und limbischen System der Mongolischen Wüstenrennmaus (Meriones unguiculatus) nach experimenteller Tinnitusauslösung

Mahlke, Claudia (2004)
Tinnitus aurium ist eine Hörempfindung, der kein äußeres Schallereignis zu Grunde liegt, die aber vom Betroffenen als reales, oft störendes Geräusch wahrgenommen wird. Untersuchungen am Tiermodell zeigen, dass die Tinnitusaktivität nicht wie ursprünglich angenommen im Innenohr entsteht, sondern innerhalb des zentralen auditorischen Systems generiert wird. Ein Tinnitus der für einen längeren Zeitraum bestehen bleibt ist meist nicht mehr reversibel. Man nimmt daher an, dass anhaltende molekular...

Stabilität und Lebensdauer polymerer Transistoren und integrierter Schaltungen

Ficker, Jürgen (2004)
Ausgangspunkt dieser Arbeit war eine allgemein geringe Stabilität von organischen Halbleitermaterialien, aus denen eine organische Elektronik aufgebaut werden kann. Fokussiert auf polymere organische Halbleiter, die in einem Dünnschichtprozess hergestellt werden, ist das Ziel dieser Arbeit die Untersuchung der Stabilität und Lebensdauer von Polymerelektronikbauteilen, wobei im Besonderen der Feldeffekttransistor betrachtet wird. Durch eine Optimierung der polymerelektronischen Bauteile zeigt ...

Isotopenaustauschstudie zur Kinetik der Partialoxidation von Acrolein an Mo/V/W-Mischoxid-Katalysatoren

Ott, Jörg (2004)
Die Kinetik der industriell bedeutenden Partialoxidation von Acrolein zu Acrylsäure an Mo/V/W-Mischoxid-Katalysatoren wurde unter Verwendung einer transienten Isotopenaustausch-Technik untersucht. Diese Methode, die in der Katalyseforschung unter dem Acronym SSITKA (Steady State Isotopic Transient Kinetic Analysis) bekannt ist, basiert auf dem Austausch eines Reaktionspartners gegen ein isotopensubstituiertes Äquivalent (hier 16O2 gegen 18O2). Dabei werden in Bezug auf alle weiteren Reaktions...

Präparation und Charakterisierung von Dünnschichtmaterialsystemen für die Rückkontaktbildung bei polykristallinen CdTe-Dünnschichtsolarzellen

Kraft, Daniel (2004)
Die polykristalline CdTe-Dünnschichtsolarzelle ist infolge des enormen Kostenreduktionspotenzials auf dem Sprung zur ökonomischen Konkurrenzfähigkeit. Die dazu notwendige Weiterentwicklung mit dem Ziel erhöhter Energiewirkungsgrade einerseits und robusterer, billigerer Zellentechnologie andererseits setzt ein besseres wissenschaftliches Verständnis für die bisher weitgehend empirisch-phänomenologisch entwickelten Präparationsverfahren voraus. Auf diesen Erkenntnissen aufbauend kann dann im Fo...

Nachweis leichter Fragmente aus Schwerionenreaktionen mit einem BaF2-Teleskop-Detektor

Gunzert-Marx, Konstanze (2004)
Kernfragmentierung führt bei der Schwerionentherapie dazu, daß der Primärstrahl beim Eindringen in Materie abgeschwächt wird und leichte Fragmente mit geringeren Kernladungen gebildet werden. Diese haben in der Regel größere Reichweiten als die Primärionen und erzeugen deshalb einen Dosisbeitrag hinter dem Bragg-Peak der 12C-Ionen. Da außerdem auch die biologische Wirksamkeit der Fragmente sich von derjenigen der Primärionen unterscheidet, ist die Kenntnis der Fragmentierung sowohl für die Be...

Zur Effizienz von Elliptische-Kurven-Kryptographie

Henhapl, Birgit (2004)
In dieser Arbeit wird die Effizienz von Elliptische Kurven Kryptographie (ECC) über Primkörpern untersucht, speziell die Punktmultiplikation n*P. Dazu werden verschiedene Techniken kombiniert: Die Multiplikation selbst kann mit Hilfe von Algorithmen beschleunigt werden, die zur schnellen Exponentiation eingesetzt werden. Dabei wird die Anzahl der benötigten Punktadditionen und -verdopplungen minimiert. Unter diesen Algorithmen eignen sich einige besonders für die Signaturerzeugung und wieder ...

Simulation der Trocknung gestrichener Papiere

Kanzamar, Miklos (2004)
In der vorliegenden Arbeit wird ein neu entwickeltes Modellsystem für die Simulation der Trocknung von gestrichenem Papier vorgestellt. Wegen der Komplexität der Strömung in den Lufttrocknern werden dort empirische Korrelationen eingesetzt. Diese berücksichtigen die Temperatur der Trocknungsluft und die Bahngeschwindigkeit als Prozessparameter. Im Rahmen der Beschreibung von Stofftransport wurde ein neuer Ansatz für die der Penetration entwickelt. Der Strich wird dabei als dünne Schicht model...

Einfluss von Bodenamöben (Acanthamoeba castellanii Neff) auf das Wachstum von Pflanzen und die bakterielle Rhizosphärengemeinschaft

Kreuzer, Knut (2004)
Die Rhizosphäre ist der eng begrenzte Raum um die Wurzel von Pflanzen, welcher von der lebenden Wurzel durch die Rhizodeposition, die Abgabe von leicht abbaubaren organischen Verbindungen, beeinflusst wird. Damit wird die mikrobielle Aktivität in diesem für die Pflanze hochsensiblen Bereich der Wasser- und Nährstoffaufnahme deutlich erhöht. Protozoen beweiden die Bakterien in der Rhizosphäre und fördern damit indirekt das Pflanzenwachstum, vor allem das der Wurzeln. In dieser Arbeit wurde der...

Effects of earthworms on stabilisation and mobilisation of soil organic matter

Marhan, Sven (2004)
The majority of the soil macrofauna biomass in temperate terrestrial ecosystems comprises earthworms. Mainly anecic earthworm species, such as Lumbricus terrestris, contribute significantly to organic matter turnover by ingesting and fragmenting large quantities of litter and incorporating it into the mineral soil. Endogeic species, such as Octolasion tyrtaeum, turn over large quantities of mineral soil and induce major structural changes in soil with important consequences for soil developme...

Funktionsanalyse pflanzlicher Aquaporine

Uehlein, Norbert (2004)
Aquaporine zählen zur Superfamilie der MIP-homologen Proteine („major intrinsic proteins“). Sie bilden membranständige Poren, die die Passage von Wasser bzw. gelöster Stoffe wie zum Beispiel Glycerin und Harnstoff erleichtern. Der aquaporinvermittelte Stofftransport über Biomembranen ist nicht aktiver Natur, sondern folgt einem osmotischen Gradienten. Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wurden drei Aspekte der Aquaporin-Funktion untersucht. Zunächst wurde die CO2-Permeabilität des Aquaporins Nt...