LOGIN TO YOUR ACCOUNT

Username
Password
Remember Me
Or use your Academic/Social account:

CREATE AN ACCOUNT

Or use your Academic/Social account:

Congratulations!

You have just completed your registration at OpenAire.

Before you can login to the site, you will need to activate your account. An e-mail will be sent to you with the proper instructions.

Important!

Please note that this site is currently undergoing Beta testing.
Any new content you create is not guaranteed to be present to the final version of the site upon release.

Thank you for your patience,
OpenAire Dev Team.

Close This Message

CREATE AN ACCOUNT

Name:
Username:
Password:
Verify Password:
E-mail:
Verify E-mail:
*All Fields Are Required.
Please Verify You Are Human:
fbtwitterlinkedinvimeoflicker grey 14rssslideshare1
Stollhans, Sascha (2012)
Publisher: IUDICIUM Verlag
Languages: English
Types: Article
Subjects:
Ausgehend von Überlegungen zu Kontrastivität und Transfer in DaF und einem kurzen Vergleich des deutschen und französischen Artikelsystems, werden in diesem Beitrag\ud bestimmte generische Ausdrücke untersucht, bei denen im Deutschen häufig der Nullartikel und im Französischen der definite Artikel präferiert wird. Daraus abgeleitete Hypothesen bzgl. möglicherweise transferanfälliger Phänomene für frankophone Deutschlerner sowie Anregungen zur Vermittlung dieser Strukturen im Rahmen einer\ud formfokussierten Steuerung bilden den Schluss dieses Beitrags.
  • The results below are discovered through our pilot algorithms. Let us know how we are doing!

    • (22) a. Susi mag ∅ Kaffee. b. # Susi mag einen Kaffee. c. # Susi mag den Kaffee.
    • (23) a. Peter hasst ∅ Erdbeeren. b. # Peter hasst eine Erdbeere. c. # Peter hasst die Erdbeere. d. # Peter hasst die Erdbeeren.
    • Andersen, Roger: »Transfer to Somewhere«. In: Gass, Susan; Selinker, Larry (eds.): Language Transfers in Language Learning. Rowley, MA: Newbury House, 1983, 177-201 (Issues in Second Language Research).
    • Berezowski, Leszek: The Myth of the Zero Article. London: Continuum, 2009.
    • Brdar-Szabó, Rita: »Nutzen und Grenzen der kontrastiven Analyse für Deutsch als Fremdund Zweitsprache«. In: Krumm, Hans-Jürgen; Fandrych, Christian; Hufeisen, Britta; Riemer, Claudia (Hrsg.): Deutsch als Fremd- und Zweitsprache: Ein internationales Handbuch. Berlin: Mouton de Gruyter, 2010, 518-531.
    • Confais, Jean-Paul: Grammaire explicative: Schwerpunkte der französischen Grammatik für Leistungskurs und Studium. Ismaning: Hueber, ²2005.
    • Doughty, Catherine; Williams, Jessica: »Pedagogical Choices in Focus on Form«. In: Doughty, Catherine; Williams, Jessica (eds.): Focus on Form in Classroom Second Language Acquisition. Cambridge: Cambridge University Press, 1998, 197-261.
    • Ellis, Rod: The Study of Second Language Acquisition. Oxford: Oxford University Press, 22008.
    • von Frieling, Stefan: Generische Syntagmen im Französischen und Deutschen. Ein Beitrag zur menschlichen und maschinellen Übersetzung. Frankfurt a. M.: Lang, 2002.
    • Gallmann, Peter; Lindauer, Thomas: »Funktionale Kategorien in Nominalphrasen«, Beiträge zur Geschichte der Deutschen Sprache und Literatur (PBB) 116 (1994), 1-27.
    • Gerstner-Link, Claudia: Über Generizität: Generische Nominalausdrücke in singulären und generellen Aussagen. München: Fink, 1995.
    • Handwerker, Brigitte: »Zur Relevanz eines typologischen Fragenkatalogs für Lerner- und Lehrergrammatiken«. In: Handwerker, Brigitte (Hrsg.): Fremde Sprache Deutsch: Grammatische Beschreibung - Erwerbsverläufe - Lehrmethodik. Tübingen: Narr, 1995, 203-224.
    • Handwerker, Brigitte: »Sprachunterricht als Instruktion zur Inputverarbeitung«, Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik (LiLi) 153 (2009), 96-111.
    • Handwerker, Brigitte; Madlener, Karin: Chunks für DaF: Theoretischer Hintergrund und Prototyp einer multimedialen Lernumgebung. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren, 2009.
    • Helbig, Gerhard; Buscha, Joachim: Deutsche Grammatik: Ein Handbuch für den Ausländerunterricht. Berlin: Langenscheidt, 52005. Ursprünglich erschienen in Leipzig: Enzyklopä- die, 1970.
    • Kellermann, Eric: »Crosslinguistic Influence: Transfer to Nowhere?«, Annual Review of Applied Linguistics 15 (1995), 125-150.
    • Kielhöfer, Bernd: »Die Rolle der Kontrastivität beim Fremdsprachenerwerb«. In: Dittmar, Norbert; Rost-Roth, Martina (Hrsg.): Deutsch als Zweit- und Fremdsprache: Methoden und Perspektiven einer akademischen Disziplin. Frankfurt a. M.: Lang, 1995, 35-51.
    • Klein, Wolfgang: Zweitspracherwerb: Eine Einführung. Frankfurt: Hain, ²1992.
    • König, Ekkehard: The Place of Contrastive Linguistics in Language Comparison, 2011. http:// www.personal.uni-jena.de/~mu65qev/e-g-contrasts/papers/koenig_2011.pdf (26.03.2012).
    • Krifka, Manfred et al.: »Genericity: An Introduction«. In: Carlson, Greg N.; Pelletier, Francis J. (eds.): The Generic Book. Chicago: University of Chicago Press, 1995.
    • Lee, James F.; VanPatten, Bill: Making Communicative Language Teaching Happen. New York: McGraw-Hill, ²2003.
    • Löbner, Sebastian: »In Sachen Nullartikel«, Linguistische Berichte 101 (1986), 64-65.
    • Long, Michael; Robinson, Peter »Focus on form: Theory, research, and practice«. In: Doughty, Catherine; Williams, Jessica (eds.): Focus on Form in Classroom Second Language Acquisition. Cambridge: Cambridge University Press, 1998, 15-41.
    • Odlin, Terence: »Cross-Linguistic Influence«. In: Doughty, Catherine; Long, Michael (eds.): The Handbook of Second Language Acquisition. Oxford: Blackwell, 2003, 436-486 (Blackwell Handbooks in Linguistics).
    • Ortega, Lourdes: Understanding Second Language Acquisition. London: Hodder, 2009.
    • Pienemann, Manfred: Language Processing and Second Language Development: Processability Theory. Amsterdam: Benjamins, 1998.
    • Pimingsdorfer, Thomas: Untersuchungen zur Didaktik des Gebrauchs von definitem, indefinitem sowie Null-Artikel im Deutschen für Lernende und Lehrende mit artikellosen Erstsprachen. Dissertation, Universität Wien. Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät, 2010. http://others.univie.ac.at/12547/1/2010-10-17_8701216.pdf (04.09.2012).
    • Schifko, Manfred: »Formfokussierung« als fremdsprachendidaktisches Konzept: Psycholinguistische Modellierung und Taxonomie von Unterrichtstechniken. Hamburg: Kovač, 2011.
    • Schmidt, Richard: Consciousness and Foreign Language Learning: A Tutorial on the Role of Attention and Awareness in Learning. In: Schmidt, Richard (eds.): Attention and Awareness in Foreign Language Learning. Honolulu: National Foreign Language Center, 1995, 1-63.
    • Stetsenko, Anna; Arievitch, Igor: »Constructing and Deconstructing the Self: Comparing Post-Vygotskian and Discourse-Based Versions of Social Constructivism«, Mind, Culture, and Activity 4 (1997), 160-173.
    • Swain, Merrill: »Focus on Form Through Conscious Reflection«. In: Doughty, Catherine; Williams, Jessica (eds.): Focus on Form in Classroom Second Language Acquisition. Cambridge: Cambridge University Press, 1998, 64-81.
    • Swain, Merrill: »The Output Hypothesis and Beyond: Mediation Acquisition through Collaborative Dialogue«. In: Lantolf, James (ed.): Sociocultural Theory and Second Language Learning. Oxford: Oxford University Press, 2000, 97-114.
    • Wajnryb, Ruth: Grammar Dictation. Oxford: Oxford University Press, 1990.
    • Wong, Wynne: Input Enhancement: From Theory and Research to the Classroom. Boston: McGraw-Hill, 2005.
    •  Sascha Stollhans B. A. in Germanistischer Linguistik und Französisch von der Humboldt-Universität zu Berlin, 2010, M. A. in Deutsch als Fremdsprache von der Humboldt-Universität zu Berlin geplant, Auslandssemester an der Université de Provence, Frankreich, DaF-Praktika und Unterrichtstätigkeit in Deutschland, Frankreich und Südafrika, seit September 2012 DAAD-Sprachassistent an der Newcastle University, Großbritannien.
  • No related research data.
  • No similar publications.

Share - Bookmark

Cite this article