LOGIN TO YOUR ACCOUNT

Username
Password
Remember Me
Or use your Academic/Social account:

CREATE AN ACCOUNT

Or use your Academic/Social account:

Congratulations!

You have just completed your registration at OpenAire.

Before you can login to the site, you will need to activate your account. An e-mail will be sent to you with the proper instructions.

Important!

Please note that this site is currently undergoing Beta testing.
Any new content you create is not guaranteed to be present to the final version of the site upon release.

Thank you for your patience,
OpenAire Dev Team.

Close This Message

CREATE AN ACCOUNT

Name:
Username:
Password:
Verify Password:
E-mail:
Verify E-mail:
*All Fields Are Required.
Please Verify You Are Human:
fbtwitterlinkedinvimeoflicker grey 14rssslideshare1
Ulrike Richter-Vapaatalo (2017)
Publisher: TU Darmstadt
Journal: Zeitschrift für Interkulturellen Fremdsprachenunterricht
Languages: German
Types: Article
Subjects: P, Mehrsprachigkeitsdidaktik, Sprach(en)vergleich, Ausbau von Sprachbewusstheit, fortgeschrittene Lernende, Language and Literature, multilingual didactics, cross-linguistic comparison, development of language awareness, advanced learners, Mehrsprachigkeitsdidaktik, Sprach(en)vergleich, Ausbau von Sprachbewusstheit, fortgeschrittene Lernende; multilingual didactics, cross-linguistic comparison, development of language awareness, advanced learners
Die mehrsprachigkeitsdidaktische Unterrichtseinheit „Deutsch und weiter!“ wurde im Schuljahr 2016-17 in zehn Deutschkursen der finnischen gymnasialen Oberstufe mit fortgeschrittenen Lernenden (mindestens sechs Jahre Deutsch) durchgeführt. Deutsch (sowie Englisch und Schwedisch) diente als Ausgangspunkt für die Erkundung weiterer germanischer Sprachen bzw. Dialekte (Niederländisch, Plattdeutsch, Jiddisch o.ä.). Über einen „germanischen Sprachvergleich“ in der Art des EuroComGerm (vgl. Hufeisen & Marx 2014) zielt die Unterrichtseinheit darauf ab, bei fortgeschrittenen Deutschlernenden ein basales Lese- (und Hör-)-verstehen aufzubauen und ein anfängliches Bewusstsein für Interkomprehension zu schaffen. Mithilfe des Vergleichens und Erschließens der fremden Sprachformen und des Einsatzes der vorhandenen Deutsch-(Schwedisch-Englisch-)Kenntnisse wird ein Aufbau bzw. Ausbau von Sprachbewusstheit und Sprachlernmotivation angestrebt. Darüber hinaus können den OberstufenschülerInnen so kleine Einblicke in philologische Forschungsbereiche wie Sprachgeschichte, Sprachverwandtschaft, sprachliche Variation etc. gegeben werden, die u.U. Interesse für das Sprachenstudium wecken. Der Beitrag berichtet über Material und Durchführung der Unterrichtseinheit und gibt Einblicke in das Feedback der SchülerInnen. The multilingual teaching unit „Deutsch und weiter!“ was applied in 10 courses of advanced German in Finnish high schools in 2016-17. German (as well as Swedish and English) served as the starting point for the exploration of six other Germanic languages and dialects. On the basis of a „Germanic cross-linguistic comparison“ in the style of EuroComGerm (cf. Hufeisen & Marx 2014), the teaching unit aims to develop basic reading and hearing comprehension and thus to create an initial awareness of intercomprehension and further the advanced learners’ language awareness and motivation for language learning. In addition, the students are given a small insight into philological research areas such as language history and linguistic variation. The article reports on the material and the implementation of the teaching unit and gives an insight into the students’ feedback.
  • No references.
  • No related research data.
  • No similar publications.

Share - Bookmark

Cite this article

Collected from